Dental Tribune USA
Patientinnen und Patienten unter Antikoagulationsmedikation kommen nur selten für eine Implantattherapie infrage. Ein neuer lasergestützter Ansatz soll dies nun ändern. © Shidlovski/Shutterstock

Neue Lasertherapie für Implantologie-Patienten unter Antikoagulation

By Dental Tribune International
May 20, 2021

Ein implantologischer Eingriff birgt für Patientinnen und Patienten, die unter einer Blutgerinnungsstörung leiden bzw. blutgerinnungshemmende Medikamente einnehmen, besondere Risiken. In einem kommenden Webinar wird Dr. Stefan Grümer, Spezialist für Implantologie und Laserzahnheilkunde sowie Leiter der klinischen Ausbildung im Masterstudiengang Laser in der Zahnmedizin an der RWTH Aachen, einen neuen Behandlungsansatz vorstellen. Die neue Methode soll eine Erweiterung des Therapiespektrums für jene Patientinnen und Patienten bieten, für die eine konventionelle Implantation nicht geeignet ist.

In Deutschland nehmen schätzungsweise eine Million Menschen Neue Orale Antikoagulanzien (NOAK), bzw. gelegentlich auch Direkte Orale Antikoagulanzien (DOAK) genannt, ein. Für Patientinnen und Patienten, die diese Medikamente einnehmen, birgt ein zahnärztlich-chirurgischer Eingriff das Risiko starker Blutungsereignisse mit möglicherweise lebensbedrohlichen Folgen. Ein Absetzen der Medikation hingegen könnte zu thromboembolischen Komplikationen führen. Daher sind diese Patientinnen und Patienten für eine Implantation nur sehr selten geeignet.

Nun wurde ein neuer lasergestützter Ansatz für die implantologische Behandlung von Patientinnen und Patienten unter Antikoagulationstherapie entwickelt. Die neue Methode entstand in Zusammenarbeit mit der Abteilung für Kardiologie und Intensivmedizin des Universitätsklinikums RWTH in Aachen und dem AICmed Aachen Institute for Continuous Medical and Dental Education.

In seinem Webinar wird Grümer auf die bewusste Nutzung von Lasern eingehen, um eine Alternativbehandlung für Patientinnen und Patienten unter Antikoagulationstherapie darzustellen, sowie den Nutzen und die Vorteile des neuen Ansatzes präsentieren.

Das Webinar „Neuer Ansatz in der Implantattherapie von Patienten unter Antikoagulant-Medikation“, wird am 29. Mai ab 11 Uhr live im Internet übertragen. Alle Teilnehmenden haben die Möglichkeit, während der Übertragung per Chat Fragen an den Referenten zu stellen und einen Fortbildungspunkt zu erhalten. Registrieren Sie sich jetzt kostenfrei für das Webinar auf der Seite der Biolase Academy.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

© 2021 - All rights reserved - Dental Tribune International